GELSENKIRCHEN - Familienzentren an Grundschulen

Um Eltern und Kinder auch nach dem Wechsel zur Grundschule weiter zu unterstützen und auf den Übergang zur weiterführenden Schule vorzubereiten, erprobt die Stadt Gelsenkirchen das Konzept der Familienzentren an Grundschulen.
Im Rahmen einer Entwicklungspartnerschaft mit der Wübben Stiftung haben sich in der Ruhrgebietsstadt bereits drei Familienzentren an Grundschulen etabliert, drei weitere sind geplant. Die Familienzentren an Grundschulen knüpfen an das erfolgreiche Modell der Familienzentren an Kindertageseinrichtungen an, die seit über zehn Jahren einen wichtigen Beitrag zu einem chancengerechten Bildungssystem leisten.